FW-HH: 10.04.2017, 09.43 Uhr, NOTFMANV 10, Hermann-Distel-Straße

Feuerwehr Hamburg versorgt 18 Kinder nach Reizgasfreisetzung

   Hamburg (ots) - An einer Schule wurde aus unbekannten Gründen
Reizgas freigesetzt. Auf Grund der Meldung wurde von der
Rettungsleitstelle ein Großeinsatz Rettungsdienst ausgelöst.
Insgesamt mussten von der Feuerwehr Hamburg vor Ort 18 Kinder
gesichtet und betreut werden, 14 wurden mit 2 Rettungswagen und dem
Großraumrettungswagen in verschiedene Krankenhäuser befördert. Die
Ursache der Reizgasfreisetzung bedarf der Ermittlung durch die
Polizei. Eingesetzt waren: ein Löschzug der BF, LNA, ORGL, 6 RTW, 2
NEF, Großraumrettungswagen und die Führungsdienste A und B. Insgesatm
waren 38 Kräfte vor Ort.