Hamburg-Hammerbrook.24.12.2016

Auf der Amsinkstr ereignete sich am Samstagmorgen ein schlimmer Verkehrsunfall.

Aus noch ungeklärter Ursache kam ein PKW von der Straße ab und prallte 

dann gegen einem Ampelmast.

Dabei wurde der Fahrer so schwer eingeklemmt das die Feuerwehr fast 2 Std für 

die Rettung benötigte.

Mit schwersten Beinverletzungen kam der Fahrer mit Notarztbegleitung ins Krankenhaus.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.