FW-HH: Feuerwehr Hamburg löscht brennendes Vereinsheim eines

Kleingartenvereins

   Hamburg (ots) - 23.03.2018, 01.59 Uhr, FEU Billwerder Billdeich
KLGV 621

   Der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg wurde über Notruf 112
ein Feuer im Bereich der o.g. Einsatzstelle gemeldet. Vor Ort
stellten die Einsatzkräfte fest, dass das Vereinsheim eines
Kleingartenvereins in Vollbrand stand. Es brannte das Vereinshaus des
KLGV 621 (ca. 20m x 8m) in ganzer Ausdehnung. Das Feuer wurde mit 3
C-Rohren bekämpft. Die Wasserversorgung gestaltete sich sehr
schwierig und musste über lange Wegstrecken hergestellt werden.
Personen waren nicht gefährdet. Die Nachlöscharbeiten dauern zur Zeit
noch an. Das THW wurde mit einem Radlader zur Unterstützung
angefordert. Eingesetzt waren der Löschzug der Feuer- und
Rettungswache Bergedorf, die Freiwilligen Feuerwehren Nettelnburg und
Lohbrügge, drei Wechselladerfahrzeuge mit den Abrollbehältern
Atemschutz, Mulde und Ladebordwand, der Einsatzführungsdienst B,
THW-Führung und Radlader. Insgesamt 45 Einsatzkräfte